Berlin : Club im Radio

Christine Lang

Twen FM ist wieder da! Wer sich nicht erinnern kann: Twen FM startete 1999 als von Sacha Benedetti initiierter Piratenradiosender in einem Berlin-Mitte-Hinterhof, sendete über die Jahre dann sporadisch auf verschiedenen Veranstaltungsfrequenzen und im Internet, zuletzt im Zusammenhang mit der Transmediale 2004. Egal von wo aus gesendet wurde, Twen FM war immer der einzige Sender Berlins, der es mit den coolen Londoner Piratensendern aufnehmen konnte.

Jetzt hat der Sender für mindestens ein Jahr eine neue, legale Frequenz. 1,5 Millionen Haushalte mit Dachantenne und gutem Empfänger können laut technischem Betreiber T-Systems in Berlin die Twen FM-Frequenz 104,1 empfangen und sich nun täglich ab 20 und am Wochenende ab 15 Uhr den Clubsound Berlins nach Hause holen. Mit dem neuen Sender schlägt sich das kreative Potential der so genannten Musikmetropole Berlin endlich auch in der Radiolandschaft nieder, denn bisher gab es hier nur zwei Sendungen, die den „State of the Art“ moderner Clubmusik brachten: Ocean Club von Gudrun Gut und Thomas Fehlmann auf Radio Eins und Blackboard Jungle von Oli Massive auf Radio Fritz. Für eine Millionenstadt recht wenig, außerdem laufen beide Sendungen freitagabends, wenn man als Partygänger meistens, bestenfalls gerade im Auto, unterwegs ist.

Das kommerzielle Projekt Twen FM klingt im Augenblick noch nicht ganz so professionell wie der Funk der amtlichen Radiostationen, es mangelt an Ausstattung und Geld. Das technische Manko wird aber durch das qualifizierte Musikprogramm und Charme wettgemacht. Das Twen FM-Programm wird von einem repräsentativen Querschnitt der Berliner Clubkultur gestaltet. Dabei sind House-, Drum’n’Bass- und Electroclash- DJs ebenso wie Independent-Musiker und Autoren von Berliner Musikzeitschriften. Um einige Sendungsinstitutionen und -macher zu nennen: De:Bug, die Rio-Crew, Ex-Berliner, Pale Music, This is Radio Euroclash, Jeansteam, Dangerous Drums… Mit der Zeit werden es sicherlich noch viele mehr. Besonders prominent und interessant wird es, wenn Twen FM zur ersten Berliner Popkomm Anfang Oktober rund um die Uhr ausstrahlen wird.

DJ-Radio Twen FM täglich 20 bis 6 Uhr (Sa./So. ab 15 Uhr) auf 104,1 MHz, detailliertes Programm unter www.twenfm.org.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben