Berlin : Computer-Dieb: Gestohlene PC der Super-Illu entdeckt

kf

Der Einbruch in die Redaktion der "Super-Illu" ist offenbar aufgeklärt. Ein 47-jähriger Tatverdächtiger aus Neukölln hat gestern einen Haftbefehl erhalten. Er hatte am Dienstagabend gemeinsam mit einem mutmaßlichen Komplizen in der Hannemannstraße in Mitte Kisten von zwei Lieferwagen umgeladen.

Ein unbekannt gebliebener Zeuge schöpfte Verdacht und informierte die Polizei. Nach der Festnahme des 42-Jährigen fanden die Beamten im Lieferwagen "zahlreiche Computer", die einst in der Redaktion an der Mollstraße standen.

Wie berichtet, hatten Diebe in der Nacht zum 8. April etwa 55 Computer und einen Flachbildschirm im Wert mindestens von 300 000 Mark mitgehen lassen. Der Erfolg der Polizei dürfte in der Redaktion eher auf Gleichgültigkeit stoßen: Sie wurde gleich nach dem Diebstahl mit neuen, besseren Geräten ausgestattet. Den Schaden übernahm die Versicherung des Zeitschriftenverlages.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben