Berlin : Computerfehler stoppte S-Bahn im Tunnel

Zum Thema Newsticker: Aktuelle Meldungen aus Berlin und Brandenburg Ein Computerfehler verursachte gestern Morgen eine einstündige Störung bei der S-Bahn. Der Bordcomputer eines Zuges sei gegen 9 Uhr abgestürzt, teilte ein S-Bahnsprecher mit. Der Zug blieb deshalb im Nord-Süd-Tunnel eine halbe Stunde liegen und musste dann in den Bahnhof Potsdamer Platz geschleppt werden. Es lägen keine technischen Mängel vor, auch den Fahrer treffe keine Schuld, hieß es. Ähnliche Störungen treten zwei bis drei Mal im Monat auf. Es kam zu Verspätungen im Berufsverkehr, weil nachfolgende Züge in anderen Bahnhöfen gestoppt wurden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben