Berlin : Da kommt was in Fluss

Segeln, Paddeln, Surfen: Tipps zum Start in die Saison 2004

-

Jetzt holen Berlins Skipper die Boote aus dem Winterlager, Segler machen ihre Jollen Klarschiff. Wir haben uns auf den Seen und Flüssen in der Region umgeschaut und geben Anregungen zum Start in die Saison.

Mit neuen Karten übern See. Die Neuauflage der „ Wasserkarte BerlinBrandenburg“ informiert über alles touristisch Wissenswerte: Die aufklappbare Kartografie weist Gewässer, Schleusen, Badestellen und Häfen aus , zeigt Sehenswürdigkeiten und beinhaltet Adressen von Tankstellen, Bootsverleihern und Restaurants. Die Wasserkarte ist ab sofort zum Preis von 1, 50 Euro in den Tourist Info Centern der BTM erhältlich oder kann beim BTM-Service bestellt werden (Internet: www.berlin-tourist–information.de).

Wasserwandern mit dem Kanu. Eins sein mit sich und der Natur – das können Wassersportbegeisterte an Bord eines Kanus. Das Geschäft „Kanusport Erkner“ bietet jetzt wieder Touren an, wie Kanutin Stefanie Hermann mitteilte. Infos: (03362) 502316.

Mit dem Hausboot über die Moldau. Anlässlich des EU-Beitritts der tschechischen Republik bietet die Marina Lanke Werft in Spandau erstmals Törns von Berlin nach Prag (21.6. bis 3. 7) und von Prag nach Berlin (3. bis 16. 7.) an. Der Motorboot–Flottille können sich maximal zwölf Privatboote anschließen. Je Törn wird eine Kostenpauschale von rund 680Euro pro Boot erhoben. Info: 36200915.

Schnupperpaddeln auf der Havel . Der Ausstatter „Globetrotter“ bietet wieder Schnuppertouren auf der Havel an. Interessierte lernen die Grundzüge von Boots- und Paddeltechnik kennen. Die Touren beginnen jeweils mittwochs um 18 Uhr in der Globetrotter Bootsstation in Konradshöhe und dauern etwa zwei Stunden. Tickets können im Globetrotter Shop in der Schloßstraße 78-82 in Steglitz für je 18 Euro erworben werden.

Das Hobby zum Beruf machen. Am 1. Juni beginnt eine erlebnispädagogische Grundausbildung mit den Lizenzen des Verbandes Deutscher Sportboot Schulen e.V . (VDS) im Segeln, Surfen und dem Katamaran-Sport. Der Standort Blossin am Wolziger See wird der Teamgeist GmbH als Trainingsstätte dienen. Infos unter Telefon (033767) 75301.

Start der Wakeboardsaison. Die „North Cablewakeboard Challenge“ startet am Samstag, 15. Mai, um 17 Uhr an der Wasserskiseilbahn im brandenburgischen Großbeeren. Teilnehmen kann jeder Wakeboarder, der sich bis zum 10. Mai anmeldet. Den Siegern winken Preisgelder von bis zu 2000 Euro. Infos – auch zum Fahren für jedermann – unter www.wakeboarding-berlin.de.

Spree Marine wird zehn. Wieardus Reichl lädt anlässlich des Jubiläums seines Yachthandels am 8. und 9. Mai zur Hausmesse in die Marina am Schloss Köpenick ein. Besucher können von 10 Uhr bis 17 Uhr Yachten besichtigen und ab 19 Uhr im Courtyard Hotel tanzen. (Telefon: 6566083).

„Go Boating“: Kampagne zu Wasser. Das ganze Jahr über locken Verbände mit kostenlosen Schnupperangeboten: Schulen laden dazu ein, den Wassersport einmal selbst auszuprobieren. Einige Vereine bieten zudem Gratis-Saison- oder Jahresmitgliedschaften für Jugendliche an. Berlin wird von der ehemaligen Leistungssportlerin Nicola Birkner betreut. Am 12. Juni gibt es auch in Berlin einen Aktionstag. Infos über die Kampagne unter www.go-boating.de oder über Nicola Birkner, (nicola.birkner@berlin.de) . liz

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar