Berlin : Da swingt der Gendarmenmarkt

Foto: Promo
Foto: Promo

Im Juli steigt auf dem schönsten Platz der Stadt wieder das Classic Open Air. Zum fünftägigen Freiluftspektakel vor der spektakulären Kulisse des Gendarmenmarktes kommt auch wieder viel Prominenz auf die Bühne: Gestern präsentierten Sängerin Helen Schneider, Produzent und Musiker Mousse T., Sänger Björn Casapietra und die Bandleader Andrej Hermlin und Tom Gaebel das Programm, das den Platz vor dem Konzerthaus vom 15. bis 19. Juli zum Leuchten und Klingen bringen soll.

Den Auftaktabend am Donnerstag bestreitet Herbert Feuerstein mit der Anhaltinischen Philharmonie Dessau samt Klassikhits und Lasershow, Lucia Aliberti singt tags drauf italienische Arien von Verdi, Puccini und Rossini. Am Sonnabend folgt eine Tschaikowsky-Sommernacht und dann swingt und groovt es zwei Abende lang: „Glenn Miller and Friends“ heißt die Swingnacht am Sonntag, bei der gleich zwei Bigbands auftreten und Helen Schneider, die gerade ein Album mit Jazzstandards neu veröffentlicht hat, als Solistin auftritt. Den Abschluss macht am Montag die von Katja Riemann präsentierte „Große Nacht der Filmmusik“ mit Mousse T. und Band, Björn Casapietra und dem Filmorchester Babelsberg. Populäre Filmmelodien von „James Bond“ über „Dr. Schiwago“ bis „Dirty Dancing“ sind zu hören. Karten zu Preisen zwischen 38 und 97 Euro gibt es überall im Vorverkauf. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben