Berlin : „Dahme sonst wie“ will von Ramsauer Entschuldigung

Foto: dapd
Foto: dapdFoto: dpa

Lübben -Nach der abfälligen Bemerkung von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) über den Landkreis Dahme- Spreewald berät der Kreistag am heutigen Freitag über mögliche Konsequenzen. Die Fraktion Unabhängige Bürgerliste (UBL) will einen Dringlichkeitsantrag einbringen, der eine Entschuldigung Ramsauers fordert, wie UBL-Fraktionsvorsitzender Frank Selbitz am Donnerstag sagte.

Angesprochen auf die Verzögerungen beim BER-Bau hatte Ramsauer in ein Radiomikrofon gesagt: „Glauben Sie, der deutsche Bauminister setzt sich mit den Äußerungen des Pressesprechers aus irgendeinem Landkreis auseinander? Dann gehen sie zum Landkreisfeuerwehrmeister im Landkreis Dahme oder sonst wie!“

Zuvor hatte Dahme-Spreewald-Landrat Stephan Loge Bedenken geäußert, dass der neue Eröffnungstermin im März 2013 gehalten werden kann. Sein Landkreis ist für die Betriebserlaubnis des Flughafens zuständig. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar