DAS ABI IN ZAHLEN : Evangelische Schule Frohnau ganz vorne

MIGRANTENANTEIL



Der Anteil der Abiturienten mit Migrationshintergrund ist von 15,5 Prozent im Vorjahr auf 14,1 Prozent leicht gesunken. Die größte Gruppe bilden 926 Schüler mit türkischen Wurzeln.

SPITZENERGEBNISSE

Das beste Abiturergebnis mit 1,74 erreichten in Reinickendorf die Humboldt- Schule und die Evangelische Schule Frohnau. In Neukölln stand die Albert- Einstein-Schule oben, in Lichtenberg die Herder- Schule, in Mitte das Canisius-Kolleg, in Friedrichshain Händel- und Hertz- Schule, in Pankow die Ballett- und Katholische Theresien-Schule, in Biesdorf die Otto-Nagel-Schule, in Friedenau die Natorp- Schule, in Wilmersdorf das Gymnasium zum Grauen Kloster und die Mandela-Schule, in Spandau die Freiherr-vom-Stein- Schule, das Gymnasium Steglitz, in Zehlendorf John-F.-Kennedy- und Arndt-Schule, in Karlshorst die Coppi- Schule, in Rummelsburg die Max-Taut- Schule, in Köpenick die Best-Sabel-Schule. sve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben