Berlin : DAS ERGEBNIS

Berliner Krankenhäuser operierten im Jahr 2005 rund 1350 Dickdarmtumore, darunter am häufigsten das Helios-Klinikum Emil von Behring, das SanaKlinikum Lichtenberg und das Vivantes-Humboldt-Klinikum. Die zu der Indikation befragten niedergelassenen Ärzte empfahlen das Helios-Klinikum Emil von Behring, die DRK-Kliniken Berlin-Westend und das Charité-Virchow-Klinikum am häufigsten. Da der Eingriff üblich für die Chirurgien ist, haben wir die Ergebnisse der Umfrage unter Chirurgie-Patienten hinzugefügt, die die Zufriedenheit mit der Abteilung widerspiegeln. Bei der Zufriedenheit mit den Ärzten und der Pflege erreichen die Chirurgien des St.Hedwig-Krankenhauses, der Schloßpark-Klinik und des Krankenhauses Waldfriede Spitzenwerte. Bei der Zufriedenheit mit dem Behandlungserfolg schneiden das Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, das St. Marien-Krankenhaus und das Dominikus-Krankenhaus am besten ab.

Kommentar:

„Im Dominikus-Krankenhaus wurden weitere fünf Patienten operiert, bei denen der Dickdarmkrebs als Nebendiagnose behandelt wurde. Insgesamt wurden somit 20 Operationen in diesem Leistungsbereich durchgeführt.“ I.B.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben