Berlin : Das Fieber genießen

Themen – Trends – Termine WM-Vorfreude-Lounge mit Vattenfall

-

Mephisto und Mandarin im Konzert. „Der wunderbare Mandarin“ von Béla Bartók und der „Mephisto-Walzer Nr. 1“ von Franz Liszt gehören zum Programm des Benefizkonzertes des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin am 18. November um 20 Uhr in der Philharmonie. Mario Venzago dirigiert das Konzert zugunsten der Aktion „Brot für die Welt“. Solist ist der ungarische Cellist Miklós Perényi. Kartentelefon: 202 98715. hema

* * *

Halleluja um Weihnachtsgänse. Am 28. November um 20 Uhr gibt es im Friedrichstadtpalast ein Vorweihnachtskonzert der besonderen Art. Schauspieler Walter Plathe präsentiert mit „Halleluja“ eine Mischung aus Lesung, Konzert und Show. Musikalisch stehen ihm dazu Anke Lautenbach, Eva Maria Pieckert und Mike Kilian zur Seite – unter anderen mit einer popsinfonischen Fassung des „Messias“ von Händel. Mit dem essfreudigen Komponisten verbindet Hobbykoch Plathe übrigens eine besondere Liebe – die zu Weihnachtsgänsen. Kartentelefon: 2326 2326. hema

* * *

Ansichten einer Hightechgesellschaft. Im Lichthof des Auswärtigen Amts wird vom 18. November bis zum 12. Dezember jeweils montags bis freitags von 8 bis 20 und sonnabends und sonntags von 11 bis 18 Uhr die Ausstellung „Japanese Style“ des Künstlers Michael Najjar zu sehen sein. Er zeigt Porträts, aber auch so genannte Hyperrealitäten, die Eindrücke geben sollen über die mögliche Entwicklung der Gesellschaft. Anlass der Ausstellung ist das Deutschlandjahr in Japan, das im April vom Bundespräsidenten und dem japanischen Kronprinzen eröffnet wurde. Bi

Vorfreude ist wirklich die schönste Freude. Wenn die Fußballweltmeisterschaft erstmal dran ist, dann wird sich wahrscheinlich überall so viel Stress und Hektik ausbreiten in der Stadt, dass es schwer sein wird, das Fieber richtig zu genießen. Deshalb gibt es die Vorfreude-Lounge von Vattenfall. Das schwedische Energieunternehmen hat in den magischen vier Wochen im kommenden Sommer den Capital Club als Vattenfall-VIP-Lounge gebucht und erwartet viele Stars, keineswegs nur vom Fußballfeld. Ein harter Kern von Fans, darunter Susanne von Borsody, Reiner Calmund und Frau Sylvia , Moderatorin Ga by Papenburg, Dorkas Kiefer und der junge Pop-Sänger Matt, der schon die Fußball-Hymne „Perfect World“ vorbereitet, kamen am Dienstagabend im Schweizer Hof zusammen. Von wegen nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Vattenfall-Kommunikationschef Johannes Altmeppen ist da schon weiter. Gerade aus Somalia zurückgekehrt, wo er für den Energiekonzern den Aufbau eines Mutter-Kind-Krankenhauses betreut, erläuterte er die Idee hinter der Lounge. Die Spiele selbst dauern ja im Regelfall nur 90 Minuten, die gesamte Weltmeisterschaft zieht sich aber über vier Wochen hin. Da ist es wichtig, die Gäste auch in den langen Wartepausen zwischen den Stadionbesuchen bei Laune zu halten. Bi

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar