DAS FORDERTE EINE ENQUETEKOMMISSION SCHON 2005: : Eine Zukunft für Berlin

KOMPETENZFELDER



Große Wachstumspotenziale werden vor allem bei der Gesundheitswirtschaft sowie der Kommunikations-, Medien und Kulturwirtschaft ausgemacht. Der Meinung einer Minderheit in der Kommission, dass auch die Verkehrstechnologien besonders förderungswürdig und zukunftsträchtig seien, hat sich der Senat inzwischen angeschlossen.

WISSENSCHAFT, KULTUR

Die Qualität von Wissenschaft, Forschung und Kultur sei ein entscheidendes Kriterium für Standortentscheidungen von Unternehmen. Und die Atmosphäre der Stadt werde dadurch geprägt. Die Dichte von Universitäten und Forschungsinstituten sei bemerkenswert, aber die Umsetzung in wirtschaftliche Anwendungen finde häufig außerhalb Berlins statt.

BÜROKRATIEABBAU

Berlins ausufernde Verwaltung sei bei den Unternehmen der Stadt gefürchtet, stellten die Experten fest. Auf allen Ebenen seien Schnelligkeit, Verlässlichkeit, Kundenfreundlichkeit sowie angemessene Abgaben und Gebühren notwendig. Die sogenannte OneStop-Agency für Unternehmensansiedlungen und Genehmigungen müsse verbessert werden. za

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben