Berlin : DAS GIBT’S NOCH

-

. Ein ZooPark im Luxusformat. 26 000 Quadratmeter voller Wäldchen, Teiche und grüner Wiesen (einige Eichen sind fast 400 Jahre alt). Und rund 23 Kilometer Wege – das ist auch ohne Tieregucken einen Tagesausflug wert. Viele Gehege werden gemäß Konzept des Gründers Heinrich Dathe von Gräben begrenzt – Gitter ließ man weg, wo’s nur ging.

Die Rieselfelder . Auf den Rieselfeldern bei Gatow im Süden von Spandau wurden früher die Berliner Abwässer versickert. Heute bilden sie ein riesiges Naturschutzgebiet mit enormem Wild- und Vogelbestand. Spaziergänger laufen durch eine stille, schöne Heidelandschaft – und können unterwegs bei zwei Bauern einkaufen. Vom Zoo aus erreichbar mit dem Bus X34.

Die Burgen-Landschaft in Lichterfelde. Häuser mit Zinnen, Türmchen, sogar Zugbrücken hat Gustav Lilienthal in Lichterfelde-West erbaut. Ziel: schönes Wohnen im Grünen auch für ärmere Familien. Vor allem in der Marthastraße, Paulinenstraße, Ringstraße. rcf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben