Berlin : Das habe ich mir schon immer gewünscht (19): Das Autsch-Handy

oew

So viele Geschenke bleiben unentdeckt. Wir haben sie trotzdem gefunden. Bis Heiligabend stellen wir jeden Tag eines vor.

Weihnachten ist ein gefährliches Fest. Die Kerzen am Baum können einen Wohnungsbrand verursachen, und beim Streit unter Kindern um die schönsten Geschenke sind Blessuren nicht ausgeschlossen. Damit der Baum nicht brennt, kann man einen Eimer Wasser daneben stellen und ihn flugs über die Flammen gießen. Das gibt zwar einen unschönen Fleck, aber die Wohnung bleibt ganz. Was ist jedoch zu tun, um schreiende Kinder nach dem Streit zu beruhigen? Ratiopharm hat da das Autsch-Handy erfunden. Empfohlen bei Prellungen, Nasenbluten und anderen Schmerzen, die vorzugsweise immer zu den Feiertagen auftreten, und empfohlen für Kinder ab 12 Monaten. Einfach knicken, und schon kühlt das Ding von selbst. Und der plüschige Mantel des Handys ist sanft zu zarter Kinderhaut. Ihr Kinderlein kommet!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben