Berlin : Das Haus aus dem Jahr 1928 bekommt ein neues Dach

ac

In dem traditionsreichen Kino "Babylon" am Rosa-Luxemburg-Platz in Mitte wird heute Richtfest gefeiert. Anlaß ist die Wiederherstellung der Dachkonstruktion des großen Saales, der seit dem Sommer 1993 gesperrt ist. Nach einem schweren Regen drohte das Dach einzustürzen, bei Untersuchungen wurde eine Verformung des Dachträgers festgestellt. Wegen ungeklärter Restitutionsansprüche zog sich der Beginn der Arbeiten bis April 1999 hin.

Das Kino ist in ein Wohn- und Geschäftshaus integriert, das 1928/29 von Hans Poelzig gebaut wurde und unter Denkmalschutz steht. Das "Babylon" wurde während der DDR-Zeit zum Inbegriff des Kinokunsthauses und avancierte nach der Wende kurz zum Berlinale-Spielort. Nach der Saalschließung wurden Filme im Foyer gezeigt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar