DAS JUBILÄUMSJAHR : DAS JUBILÄUMSJAHR

GRENZBALLONS



99 Luftballons hatte Nena 1983 besungen, da war der Kalte Krieg noch ziemlich frostig. 31 Jahre später wäre eigentlich ein Update ihres Hits fällig: Rund 10 000 weiß leuchtende, heliumgefüllte Ballons sollen vom 7. bis 9. November auf zwölf Kilometern den ehemaligen innerstädtischen Grenzverlauf markieren und in der Nacht zum 10. November, am 25. Jahrestag des Mauerfalls, in den Himmel aufsteigen. Das Projekt des Lichtkünstlers Christoph Bauder, organisiert von der Kulturprojekte Berlin GmbH, der Havemann-Gesellschaft und der Stiftung Berliner Mauer, ist der Höhepunkt der Mauerfall-Feiern des Landes.

HERBSTGEDENKEN

Insgesamt werden sich die Veranstaltungen auf den Herbst konzentrieren, mit Ausstellungen, Stadtführungen und Ähnlichem. Vieles steht offiziell noch nicht fest – das beklagte erst unlängst der Regierende Bürgermeister mit Blick auf den Bund. ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben