Berlin : Das kam dicke: Ansturm auf Molligen-Casting

-

Ein paar Pfunde zu viel sind für Schauspielerinnen eigentlich eher von Nachteil – nicht aber für die Darstellerin, die die Hauptrolle in einem Film namens „Schöne Tiffany“ übernehmen soll. Etwa 500 Bewerber seien dem CastingAufruf gefolgt, sagte Meike Kordes von der Kordes Film GmbH. Gesucht wurde ein „hübsches, junges und pummeliges Mädchen mit Schauspieltalent“, so der Anzeigentext, der an drei Tagen auf den Werbemonitoren in der U-Bahn zu sehen war.

„Wir waren völlig überwältigt von den vielen Teilnehmern“, sagte Kordes. Vor allem überrascht hätten die vielen Mädchen, die sich selbst für pummelig hielten. „Manche meinten, sie seien mit Konfektionsgröße 38 übergewichtig. Andere versprachen, bis zum Drehstart zehn Kilo zuzunehmen.“ Auch ein paar Männer seien angetreten. In dem Film, der 2005 in die Kinos kommen soll, geht es um eine mollige Kosmetikerin, die selbstbewusst mit ihrem Gewicht durchs Leben geht – bis sie ihren Traummann trifft. Drei Bewerberinnen sind nun in der Endauswahl.dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben