Berlin : Das Kino an der Müllerstraße wird zum Multiplex ausgebaut

oew

Das Kino Alhambra wird zum Multiplex ausgebaut. Geplant sind sieben Säle mit rund 1700 Sitzplätzen mit einem großen Foyer inklusive diverser Getränkebars. Außerdem sind Büros in dem Neubau vorgesehen, der an der Ecke Müller- und Seestraße entsteht. Dabei wird der noch bestehende Altbau teilweise abgerissen. Die Bauarbeiten sollen im Herbst beginnen.

Der Ausbau des Alhambra ist seit langem geplant, scheiterte bisher aber an den gültigen Mietverträgen der Läden. Der Bezirk knüpft an das erweiterte Alhambra große Erwartungen. Zusammen mit dem geplanten Parkhaus an der Ungarnstraße und dem Neubau des "Cittipoints" - einem kleinen Einkaufszentrum, das an der Stelle des leerstehenden Bilka-Kaufhauses entsteht - soll das Alhambra zur Aufwertung der Einkaufsmeile Müllerstraße beitragen.

Branchenkenner geben dem Kinostandort Alhambra gute Chancen im Konkurrenzkampf der Riesenkinos. Sieben Multiplexe gibt es bereits. Erst im März eröffnete die Kinogruppe Kieft und Kieft ein "Cinestar"-Multiplex im Einkaufszentrum am Borsigturm in Tegel, das auch auf Zuschauer aus dem Bezirk Wedding spekuliert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar