DAS KLIMA VON MORGEN : Bald drohen Sommer mit 40 Grad

DIE STUDI

E

Wegen der Erderwärmung hat der Senat mit dem Deutschen Wetterdienst (DWD) Strategien zum Umgang mit dem Klimawandel entwickelt. Der „Stadtentwicklungsplan Klima“ mache detaillierte Prognosen möglich. Laut Stadtentwicklungsverwaltung wird es schon 2050 in Berlin durchschnittlich 2,5 Grad wärmer sein als heute. Im Sommer soll es mehr als 40 Grad im Schatten geben, zudem mehr Wetterextreme wie Starkregen.

DIE FOLGEN FÜR BERLIN

Der DWD empfiehlt dem Senat, Frischluftschneisen wie Alleen für die Ventilation freizuhalten. Brunnen könnten mit Sprühwasser die Stadt kühlen. Überdachungen von Fußgängerzonen sowie gekühlte Arkaden seien wichtig. Verspiegelte Fassaden sollen Sonnenlicht zurückwerfen, Dächer begrünt und hell gedeckt werden. Kliniken, Pflege- und Altenheime sollen mit „Hitzestressplänen“ gewarnt werden. kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar