Berlin : Das Landesamt warnt vor Mini-Badebooten - Kindern droht das Ertrinken

CD

Bestimmte aufblasbare Schwimmhilfen für Kinder bergen tödliche Gefahren. Davor warnt das Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit (Tel. 9021 5000). Die Schwimmhilfen sehen aus wie eine Mischung aus Badeboot und Schwimmreifen, stammen aus China und tragen Namen wie "Speed Boat" und "Pirate Fun". Die Gefahr geht von Löchern aus, durch die Kinder ihre Beine stecken können. Die Beine werden sehr fest in den Öffnungen gehalten. Wenn die Schwimmhilfe umkippt, "geraten die Kinder mit dem Kopf unter Wasser und sind nicht mehr in der Lage, sich mit eigener Kraft zu befreien", hieß es.

In Berlin wurden Verkaufsverbote ausgesprochen. Die Schwimmhilfen werden nicht im Fachhandel geführt, könnten aber noch in Import-Geschäften mit Billigsortiment erhältlich sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar