Berlin : Das leuchtende Beispiel

-

Den besten Lichterschmuck hat der Weihnachtsmann auf dem Breitscheidplatz ausgemacht. Das kaskadenförmige Netz von Glühbirnen beeindruckt ihn zutiefst: „Es scheint fast, als würde man auf den Lichtschnüren direkt in den Himmel gleiten.“ Deutlichen Abzug gibt es aber, weil der Schmuck etwas fantasielos ist und besonders die mattweißen Kugeln keinen Glanz bringen. Am Baumfuß liegt Reisig herum, „da hätte ich mir ein gepflegteres Umfeld gewünscht“, mäkelt der Kritiker. Und dann ist der Baum „ganz schlimm zwischen den Gebäudeteilen der Gedächtniskirche eingeklemmt. Hier war der Profit wohl wichtiger, da mussten wohl so viele Buden wie möglich vermietet werden.“ Das missfällt dem Weihnachtsmann, darum gibt’s auch nicht den Preis für den Gesamteindruck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben