Berlin : Das neue Plakat der Berlinale ist da

Mehr Bär. Berlinale-Plakat 2012. Foto: promo
Mehr Bär. Berlinale-Plakat 2012. Foto: promo

In diesem Jahr war es ein dickes B in Weiß, Zentrum eines roten Strahlenkranzes, das man als Hinweis auf Berlin wie auch die Berlinale deuten konnte oder als beides zugleich. Im kommenden Jahr dagegen steht wieder der Bär grafisch im Mittelpunkt der vom 9. bis 19. Februar dauernden Internationalen Filmfestspiele. Am Dienstag stellte das Festival sein neues Plakatmotiv vor, das ab Mitte Januar sich vom Potsdamer Platz aus über die Stadt verbreiten wird. Es ist erfreulich bunt: zentral in Rot das offizielle Logo mit Bär und Schriftzug, dahinter das Motiv wiederholt in verschwimmendem Gelb und Blau. „Der Berlinale-Bär ist Markenzeichen und Sympathieträger zugleich“, erläutert die in Wuppertal und Berlin ansässige Agentur Boros, von der schon das Plakat 2011 stammte. Die bunten Varianten des Bären eigneten „sich hervorragend, um auf die Vielfältigkeit und den Facettenreichtum der Berlinale gestalterisch anzuspielen.“ ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben