Berlin : Das Schauspiel der Kraniche

-

Die Radpartie ins Luch hat TagesspiegelMitarbeiter Carl-Peter Steinmann für Sie erkundet. Hier verrät er, wo es ihm besonders gut gefällt: Bei Utershorst (siehe Karte) haben Naturschützer einen Vogelbeobachtungsturm errichtet. Diesen Ort sollten Sie sich für den Herbst vormerken und dann unbedingt wiederkommen. Der mitten im Luch gelegene Kranich-Rastplatz ist der bedeutendste in Mitteleuropa.

Bis zu 12000 der hochbeinigen, eleganten Großvögel fallen dort abends ein. Tagsüber suchen sie Insekten, Schnecken oder pflanzliche Nahrung auf Feldern, nachmittags treffen sie sich am Sammelplatz vor dem Turm – und mit Einbruch der Dunkelheit suchen sie ihre Schlafplätze auf, wo sie im flachen Wasser stehend übernachten. Die beste Zeit für dieses Naturschauspiel ist von Ende August bis Anfang Dezember. Zuvor brüten rund 1500 Paare in Brandenburg und Mecklenburg. Im Herbst ziehen sie nach Spanien, aber vor dem Abflug versammeln sie sich an Rastplätze wie im Luch.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben