Berlin : Das Tragen von Medaillen will gelernt sein

-

Wie trägt man eine Verdienstmedaille? Nicht nur René Koch, ansonsten Experte für alles, was man trägt, wusste es nicht. Auch Sozialsenatorin Heidi KnakeWerner versuchte es einfach und heftete Koch das edle Stück ans schwarze Jacket. Denn dem Visagisten und Stylisten wurde eine hohe Ehre zuteil: Er bekam die Verdienstmedaille des Verdienstordens von Bundespräsident Johannes Rau für sein soziales Engagement. Der 57-Jährige hat unter anderem den „ Arbeitskreis Camouflage“ gegründet, ein Verein für Menschen, die unter Hautkrankheiten oder Folgen von Unfällen leiden. Koch war sichtlich stolz, strahlte und hat sich für die Zukunft viel vorgenommen. „Das ist nicht nur eine Anerkennung, sondern auch eine Herausforderung.“ Als nächstes will er sich um Verletzte im Irak kümmern und dafür Geld sammeln. Potentielle Spender für zukünftige Projekte des Visagisten gab es viele bei der Feier im Westin Grand Hotel am Montagabend. Schauspielerin Anouschka Renzi herzte den Mode-Exzentriker Harald Glööckler . Barbara Schöne applaudierte kräftig bei der Verleihung. Judy Winter und Udo Walz waren bei der kleinen Feier mit anschließendem Empfang. Wie René Koch sich tatsächlich die schwarz- rot-goldene Auszeichnung anstecken soll, erklärt eine offizielle Broschüre des Bundespräsidialamts. Die Senatorin hatte Koch das kleine Buch mit in die Hand gedrückt. app

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben