Das Wetter am Montag in Berlin : Die Schauerneigung steigt

Bis auf 23 Grad soll das Thermometer heute steigen, ansonsten sind die Aussichten wenig erfreulich. Regenschirm bitte nicht vergessen.

Sonnen- oder Regenschirm? Am Montag eher Regenschirm. Die Wolken über Berlin werden dichter sein als auf diesem Bild. Die Sonne scheint nur zwischendurch.
Sonnen- oder Regenschirm? Am Montag eher Regenschirm. Die Wolken über Berlin werden dichter sein als auf diesem Bild. Die Sonne...Foto: Paul Zinken/dpa

Keine guten Nachrichten zum Start in die zweite Woche der Sommerferien: Am Montag ziehen in Berlin und Umgebung bereits ab den Morgenstunden einige Wolkenfelder über den Himmel, die Sonne zeigt sich nur zwischendurch. Im Laufe des Nachmittags steigt dann auch von Westen her die Schauerneigung immer mehr an. Die Tageshöchsttemperaturen liegen um 23 Grad.

In der Nacht klingen letzte Regenschauer ab und die Wolken lockern wieder auf. Der Wind weht zunächst nur schwach aus Südost, am Nachmittag kommt dann mäßiger bis frischer Westwind mit Windstärke 4 bis 5 auf.

Besserung ist auch morgen nicht in Sicht: Am Dienstag bleibt es wechselnd bis stark bewölkt mit wiederholten Regenschauern und kurzen Gewittern. Etwas längere trockene Abschnitte gibt es im Elbe-Elster-Land und in der Niederlausitz. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 19 Grad in der Prignitz und örtlich 24 Grad in der Niederlausitz, in Berlin bei 22 Grad.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben