Berlin : Das WMF sucht Location Nummer acht

-

COOKIES : Im August 1994 eröffnete Heinz Gindullis seine Partyräume in der Auguststraße in Mitte. Der Standort an der Friedrichstraße / Ecke Unter den Linden ist der mittlerweile siebente. Im Gegensatz zu früheren Orten handelt es sich bei dem ehemaligen Kinosaal auf dem Innenhof des Westin Grand Hotels nicht um ein (günstiges) Zwischennutzungskonzept. Gindullis ist regulärer Mieter, sagt Hotel-Chefin Gabriele Maessen, und der Mietvertrag für das bislang ungenutzte Objekt unbefristet.

WMF : Das Team um Betreiber Gerriet Schultz eröffnete kurz nach der Wende seinen ersten Club an der Leipziger Straße: im heruntergekommenen Gebäude des namensstiftenden württembergischen Besteckherstellers. Bis zum Jahr 2005 zog der Club sechs Mal um. Nun sucht er Partylocation Nummer acht. „Es geht um den perfekten Ort zum Feiern“, sagt Schultz und wischt damit Bedenken bezüglich seines Nomadendaseins beiseite. Im Gegensatz zu anderen Clubbetreibern sei es ihm nicht wichtig, sesshaft zu werden. Und deshalb würde er auch vor einem kurzfristigen Mietvertrag zur Zwischennutzung nicht zurückschrecken – „wenn der Ort toll ist“.

103 : Ganz so oft wie die Konkurrenz sind Till Harter und seine Mitstreiter bislang nicht umgezogen. Sie bringen es bislang auf „läppische“ drei Mal – zumindest bis sie ihren festen Standort an der Kastanienallee in Mitte fanden. Von dort aus expandieren sie nun stetig. Erst eröffneten sie den Club an der Falckensteinstraße in Kreuzberg, nun planen sie einen weiteren Ableger in der Nähe der Friedrichstraße in Mitte.

TRESOR : Dimitri Hegemann ist eigentlich kein Nomade. Den Club an der Leipziger Straße in Mitte musste er nur schließen, weil das Gebäude abgerissen wurde. Im März will er den legendären Technotempel im ehemaligen Heizkraftwerk an der Köpenicker Straße in Mitte wieder auferstehen lassen – und ihn dort auch in absehbarer Zeit belassen. Der Mietvertrag läuft über 25 Jahre. hey

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben