• DAS GIBT’S NUR EINMAL: DAS SPECIAL FÜR LESER: Berliner Lieder, Berliner Geschichte

DAS GIBT’S NUR EINMAL: DAS SPECIAL FÜR LESER : Berliner Lieder, Berliner Geschichte

Ausklang. Ein Abend bei Art and Champagne.
Ausklang. Ein Abend bei Art and Champagne.

SCHAMPUS UND MUSIKE

Sich bei Chansons und Texten von Friedrich Hollaender, Rudolf Nelson, Werner Richard Heymann, Kurt Tucholsky oder Erich Kästner amüsieren – ein Gläschen Champagner dazu und ein paar Kanapees. Hört sich vergnüglich an? Ist es auch. Jeannette Urzendowsky, Chanson-Nette mit Berliner Schnauze und Angela Stoll am Piano schlendern eineinhalb Stunden lang musikalisch den Ku’damm rauf und runter. Und Gastgeberin Micaela Reske kredenzt in ihrer Bar mit Galerie „Art & Champagne“ das perlende Getränk dazu. Preis: 18 Euro (inkl. Glas Schampus, 20 mit Kanapees) Termin: Freitag, 29. April, ab 20 Uhr, Kurfürstendamm 171. Anm. Montag, Dienstag und Mittwoch jew. 15 bis 18 Uhr unter Tel. 0162 6341881.

DAMALS AM KU’DAMM

Stadthistoriker und Buchautor Peter Steinmann führt Sie für zwei Stunden zurück in alte Ku’dammzeiten: am Donnerstag, 21. April, 17 Uhr (9 Euro p. P.). Anm. diesen Mo. bis Mi. 10 bis 15 Uhr, unter Tel. 803 66 90. Auf der Tour erzählt er u. a. von den ersten Anwohnern und führt an längst vergangene Orte auch in den Seitenstraßen, etwa die Chinesische Botschaft, das Künstlerhaus zum St. Lukas, den „Tattersall des Westens“. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. lei

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben