Berlin : DATEN & TERMINE

-

TOURISMUS

Zahl der BerlinBesucher steigt

Das größere Angebot der Billigflieger und die Magnetwirkung der MoMA-Ausstellung haben der Berliner Hotellerie im ersten Halbjahr Auftrieb gegeben. Trotz neu eröffneter Häuser stieg die Auslastung im Schnitt um gut vier Prozent auf 62,1 Prozent, teilte der Hotel- und Gaststättenverband Berlin mit. Wegen des Preiskampfes gerieten die Erträge aber weiter unter Druck. Angelockt werden müssten künftig noch mehr Gäste aus Übersee, vor allem aus den USA und Japan. Im nächsten Jahr solle daher Berlin stärker als Ziel für Kongresse beworben werden. dpa

AUSFUHREN

Berlin exportiert mehr

Der Exportmotor der Berliner Wirtschaft hat zu Jahresbeginn kräftig an Fahrt gewonnen. Die Ausfuhren stiegen im ersten Quartal um 10,4 Prozent auf ein Volumen von 2,5 Milliarden Euro, teilte das Statistische Landesamt mit. Wichtigste Exportgüter waren pharmazeutische Produkte. Die Einfuhren in die Hauptstadt gingen dagegen in den ersten drei Monaten um 15,7 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro zurück. dpa

ARBEITSZEITEN

Proteste in Berliner Werk von Daimler-Chrysler

Die Kostensenkungspläne von Daimler-Chrysler in Baden-Württemberg sind auch bei Beschäftigten im Berliner Werk des Autokonzerns auf Kritik gestoßen. „Der Vorstand hat den Bogen mit seinem Forderungskatalog überspannt“, sagte Betriebsratschefin Ute Hass. Die Tarifverträge müssten erhalten werden. An diesem Donnerstag ist eine Protestkundgebung vor dem Motorenwerk in Marienfelde geplant. dpa

BERLIN-MARKETING

Union fordert Werbekampagne

Die Union im Bundestag fordert eine langfristig angelegte Werbekampagne für Berlin. Damit soll das Bild der Hauptstadt in Deutschland und der Welt „positiv verankert“ werden, erklärte die CDU/CSU-Fraktion. Für drei Jahre soll eine „Projektgruppe Berlin“ der Bundesregierung eingerichtet werden, die Strategien für das Marketing der Stadt entwirft. Das nötige Geld soll aus dem Öffentlichkeits- Etat der Bundesregierung kommen. Einen entsprechenden Antrag mit dem Titel „Marketing für die Hauptstadt Berlin“ will die Fraktion nach der Sommerpause im Bundestag einbringen. dpa

TERMINE

15. Juni

18 Uhr. „Das Greenspan Dossier“. Roland Leuschel und Claus Vogt stellen ihr neues Buch im Berliner Börsenkreis vor. Infotelefon: 31 50 51 07

19. Juni

Hauptversammlung der Medizintechnikfirma AAP Implantate AG. Infotelefon: 75 0191 33.

Montagsrunde mit Joachim Hunold, Geschäftsführender Gesellschafter der Fluggesellschaft Air Berlin. Treffpunkt: 18.30 Uhr im Clubraum des VBKI, Fasanenstr. 85, 10623 Berlin

20. Juni

Beratung für Unternehmer und Existenzgründer bieten die Investitionsbank Potsdam und die KfW-Mittelstandsbank. Infotelefon: 0331 660 17 29

Vortrag „Aktuelle Marktanalyse“ mit Horst Krüger, Veranstalter: Berliner Börsenkreis e.V. Infotelefon: 31 50 51 07, Internet: www.berliner-boersenkreis.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben