Berlin : Dem Original zuliebe

-

Die so genannte Signatur spielt bei Klassikern der Möbelavantgarde eine immer größere Rolle. Um sich vor Plagiaten zu schützen, pflegen renommierte Hersteller wie die italienische Designschmiede Cassina inzwischen die Praxis, jedes einzelne Möbelstück mit einer fortlaufenden Numerierung zu versehen und durch eine Stempelprägung auszuweisen. Diese fortlaufende Produktionsnummer garantiert, dass das Möbel identifizierbar ist. Der Käufer kann sicher sein, dass das erworbene Designobjekt originalgetreu und in Abstimmung mit den RechteInhabern beispielsweise von Le Corbusier, Frank Lloyd Wright oder Gerrit T. Rietveld gefertigt wurde. So hat der neue Besitzer die Gewissheit, dass das gute Stück seinen Wert behält.

Die Neue Wohnkultur bietet derzeit überdies günstige Zahlungsmodalitäten für Möbelklassiker: So sind die Ikonen der Designgeschichte über 24 Monate mit null Prozent und über 36 Monate mit 1,9 Prozent finanzierbar – der Klassik zu Liebe!

0 Kommentare

Neuester Kommentar