Berlin : Demo am 9. Juli: Anmelder will nach Karlsruhe

-

Manfred Wühr gibt nicht auf. Er will am Tag des WM-Finales in Stadionnähe demonstrieren. Für diesen Plan werde er bis nach Karlsruhe ziehen, sagte Wühr. Gestern zog er bereits vor das Oberverwaltungsgericht (OVG), nachdem das Verwaltungsgericht am Mittwoch einen Eilantrag gegen ein erstesVerbot zurückgewiesen hatte. Mit der OVG-Entscheidung ist heute zu rechnen. „Sollten wir dort keinen Erfolg haben, werden wir bis zum Bundesverfassungsgericht gehen“, sagte Wühr. Bereits vor fünf Jahren hatte er den Aufzug vom Theodor-Heuss-Platz zum Großen Stern angemeldet. Unter dem Motto „Eine Chance für die Jugend“ will er gegen die Kommerzialisierung des Fußballsports protestieren. Die Polizei hatte die Demonstration Ende Mai mit Hinweis auf die öffentliche Sicherheit verboten. hude

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben