Berlin : Demo des Tages

sve

Zu einer "Großkundgebung gegen Wahlbetrug und Kürzungen im Bildungsbereich" ruft das "Aktionsbündnis Bildung" heute um 17 Uhr auf. Vor dem Roten Rathaus werden Eltern-, Lehrer- und Schülervertreter sprechen. Um 17.30 Uhr wollen sie dem PDS-Vorsitzenden Gregor Gysi und einer SPD-Abgeordneten ein "Bildungsmanifest" übergeben. Auslöser für die Kundgebung waren ursprünglich die Sparpläne von SPD, Bündnisgrünen und FDP in Kitas und Schulen. Obwohl inzwischen nicht mehr die "Ampel", sondern SPD und PDS eine Koalition verhandeln, halten die Initiatoren an der Kundgebung fest, da das Thema laut Gewerkschaft Verdi "nicht vom Tisch ist". "Es gibt keine Entwarnung", sagte gestern auch Dieter Hasse von der GEW. So seien weiter die 300 Stellen gefährdet, wenn die Altersermäßigung für Lehrer gestrichen werde. Weitere Reizthemen sind Kita-Privatisierung und Kita-Gebührenerhöhung. Auch Studenten wollen sich der Kundgebung anschließen. Sie marschieren um 15 Uhr von der Humboldt-Unversität los.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben