Berlin : Demonstration gegen Köpenicker NPD-Zentrale

-

Linke und autonome Gruppen wollen heute Nachmittag in Köpenick gegen die NPDParteizentrale und gegen den Abschiebegewahrsam in Grünau demonstrieren. Erwartet werden 1000 bis 1500 Teilnehmer. Die Polizei wollte gewalttätige Auseinandersetzungen nicht ausschließen. Heute sind mindestens 800 Beamte im Einsatz, geleitet von Polizeidirektor Michael Knape. Der Zug soll um 13 Uhr am S-Bahnhof Köpenick beginnen und über Bahnhof- und Seelenbinderstraße – dort befindet sich die NPD-Zentrale – zum Mandrellaplatz führen. Dort soll eine Zwischenkundgebung gegen das geplante Schulungszentrum der NPD stattfinden. Weiter geht es über die Dammbrücke, durch die Köpenicker Altstadt und über die Lange Brücke zum Abschiebegefängnis Grünauer Straße. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben