Berlin : Demonstration gegen Kürzungen bei Unis 1000 Protestierer vor SPD-Parteitag

-

„Rettet den Botanischen Garten“ und „Sparen wir Sarrazin“ war auf den Plakaten zu lesen, mit denen Wissenschaftler, Mitarbeiter und Studenten der Universitäten am Freitag am Messegelände vor dem SPDLandesparteitag gegen die Sparpolitik des Senats protestierten. Gut 1000 Menschen folgten dem Aufruf der Unileitungen, dem sich auch die Studentenvertretungen angeschlossen hatten. Die Präsidenten der Freien und der Humboldt-Universität, die unlängst für Studiengebühren plädiert hatten, sprachen unter lauten „Buh“- und „Heuchler“-Rufen einiger Studierender. Die Redner warfen den Politikern vor, ihre Wahlversprechen gebrochen zu haben. Kurt Kutzler, Präsident der Technischen Universität, sagte, alles was jetzt noch gestrichen werde, gehe „an die Substanz“. „Wer eine Schlankheitskur machen will, sollte nicht beim Gehirn anfangen!“ rief der Präsident der Humboldt-Universität, Jürgen Mlynek. Peter Gaehtgens sagte: „Wir werden nicht zulassen, dass Finanzpolitiker Wissenschaftspolitik machen, dass selbst ernannte Experten entscheiden, was relevant ist. akü

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben