Berlin : Den Gästen stinkt’s

NAME

Besonders an heißen Tagen ist der Gang in die Sanitäranlagen des Prinzenbades eine Zumutung. Im Korridor zu den Duschen sammelt sich eine Mischung aus Wasser, Dreck und Klopapierresten zu einer Pampe, die unter den Füßen klebt. In den Pissoirs steht der Urin, weil nicht genügend Wasser nachspült, der Gully läuft über, es stinkt erbärmlich. Genauso ästhetisch ist der Gang zum Schwimmbecken: Haare, Sand, Papierschnipsel fliegen herum. An Tagen wie diesen müssten die Sanitärräume fortlaufend gereinigt werden. Dafür ist kein Geld da? Bei diesen Eintrittspreise sind saubere Klos wohl nicht zuviel verlangt. oew

0 Kommentare

Neuester Kommentar