Depeche-Mode-Touren durch Berlin : Enjoy the Stadtrundfahrt

Nicht nur der Karneval zieht durch Berlin. Auch Depeche-Mode-Fans treffen sich in der Hauptstadt zu einer Tour, vorbei an wichtigen Stationen der Bandgeschichte.

Yasmin Polat
Depeche Mode-Fans aus ganz Europa warten auf den Auftritt ihrer Lieblingsband vor dem Olympiastadion in Berlin-Charlottenburg. Foto: Thilo Rückeis
Depeche Mode-Fans aus ganz Europa warten auf den Auftritt ihrer Lieblingsband vor dem Olympiastadion in Berlin-Charlottenburg.Foto: Thilo Rückeis

Nicht nur ESC-Fans und der Karneval der Kulturen ziehen am Wochenende durch die Straßen – auch der Depeche-Mode- Fantour-Bus dreht am Sonnabend seine Runden durch die Stadt. In rund zwei Stunden gehts im 49-Sitzer vorbei an Stationen, die sowohl für die Bandmitglieder als auch die Fans wichtig scheinen: „Wir fahren unter anderem am ehemaligen Wohnhaus von Martin Gore und den den Hansa-Studios vorbei“, sagt Anne-Karin Haase. Ihr Mann Christian veranstaltet die Touren seit drei Jahren, ist seit seinem zwölften Lebensjahr Fan der britischen Band. Vor drei Jahren kam dem 40-Jährigen die Idee zu einer Fan-Tour, direkt nach dem Depeche-Mode-Konzert in der Arena am Ostbahnhof. Mittlerweile gibt es sogar Stammfahrer: „Es sind einige wieder dabei, die wir schon kennen“, sagt Anne-Karin Haase.

Die Tour startet und endet am Hauptbahnhof, in der Zwischenzeit unterhält Christian Haase die Tourgäste mit Getränken, Musik, persönlichen Anekdoten und Wissenswertem zur Band. Im Anschluss findet erstmals auch ein Fantreffen im Astra-Filmpalast in Johannisthal statt, für das sich Christian Haase noch einiges mehr ausgedacht hat. Vom selbst produzierten Fan-Film „Fans United – Unser Leben mit Depeche Mode“ bis zur anschließenden Party mit zwei Coverbands.

Für die Stadttour heute um 10 Uhr gibt es noch Karten (28 Euro inkl. Getränke). Das Fantreffen startet um 16 Uhr im Astra-Filmpalast, Sterndamm 69, Johannisthal (14 Euro), die anschließende Party im Jugendschiff „ReMiLi“, Hasselwerderstraße 22a, Niederschöneweide, kostet 28 Euro, alle Infos unter www.dmtour.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben