Berlin : Der Adel trifft sich zum Zarenball

Alexander I. steht im Mittelpunkt des großen Fests im Hotel Adlon

-

Er ist einer der wichtigsten Daten der Berliner Ballsaison: Beim Zarenball am 18. Januar im Hotel Adlon soll sich diesmal alles um Alexander I. (17771825) drehen. Schirmherrin ist Irina von Bismarck. Auf der Gästeliste des Balls zum russischen Neujahrsfest stehen unter anderem Maja Prinzessin von Hohenzollern, Friseur Udo Walz, Künstlerin Elvira Bach und Schauspieler wie Götz Otto, Marie-Luise Marjan und Bruno Eyron.

Im vergangenen Jahr war der Ball trotz mangelnder hochkarätiger Prominenz ein rauschendes Fest - und Anlass für den europäischen (Geld-)Adel, Roben, Frack und Smoking auszuführen. Die Veranstalter geben sich viel Mühe, die Welt der Zaren wieder auferstehen zu lassen: Vom Lakaien mit Perücke und Schnallenschuhen bis hin zum obligaten russischen Kaviar. 170 Künstler, darunter Musiker, Schauspieler und Kleinkünstler, treten auf. Adlon-Küchenchef Rainer Sigg stellt nach altrussischen Rezepten ein Fünf-Gänge-Menü zusammen.

Die Karten für den Ball, zu dem 900 Gäste erwartet werden, kosten 250 Euro, das Zarenfrühstück am 19. Januar ist für 50 Euro zu haben. Am 17. Januar gibt es außerdem ein Benefizkonzert im Russischen Haus der Kultur. dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar