Berlin : Der Ausbau der Kleinmachnower Schleuse - ein paar Fakten

Ste.

Der Ausbau der Kleinmachnower Schleuse soll im Rahmen des Verkehrsprojektes 7 Deutsche Einheit, Nummer 17, erfolgen. Es war 1992 beschlossen worden. Künftig sollen Schiffe der Klasse V mit 110 Meter und Schubverbände mit 185 Meter Länge die Schleuse passieren können. Da dennoch nur ein Verkehr in jeweils einer Richtung möglich sein wird, müssen Wartestellen für die Schiffe eingerichtet werden. Dafür sind große Abbaggerungen in der Kanalaue, vor allem am Wohngebiet Stolper Weg, notwendig. Derzeit läuft die Planfeststellung für den Schleusenumbau, der 2010 abgeschlossen sein soll.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar