Berlin : Der Autor signiert seine Autobiographie

hema

"Mein Leben" hat Marcel Reich-Ranicki seine soeben erschienene Autobiographie genannt. Der 1920 in Polen geborene und in Berlin aufgewachsene Reich-Ranicki erinnert sich darin nicht nur an bedeutende Stationen und bewegende Begegnungen seines Lebens, sondern schildert auch seine nunmehr schon 59 Jahre währende Liebe zu seiner Frau Teofila, die er 1942 im Warschauer Ghetto heiratete. Am kommenden Montag kann man sich das Buch vom Autor signieren lassen. Der seit 1988 auch durch das "Literarische Quartett" als streitbarerer Zeitgenosse bekannte Reich-Ranicki ist am 27. September von 17 bis 18 Uhr auf der Sonderfläche vor der Tonträgerabteilung in der 4. Etage des KaDeWe anzutreffen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar