Der Autor : Volker Hassemer

Volker Hassemer
Volker HassemerFoto: Thilo Rückeis

Volker Hassemer (66) ist Vorstandsvorsitzender Stiftung Zukunft Berlin. Als CDU-Politiker gehörte er fast 15 Jahre lang verschiedenen Berliner Landesregierungen an. 1981 machte ihn Richard von Weizsäcker zum ersten Umweltsenator West-Berlins, 1983 übernahm er stattdessen das Kulturressort. Das Amt behielt der Jurist auch, als Eberhard Diepgen im Jahr 1984 Nachfolger Weizsäckers wurde. Nach der Wahlniederlage der CDU 1989 schied Hassemer aus, um nach der Gesamtberliner Wahl 1990 erneut Senator zu werden. Im schwarz-roten Diepgen-Senat übernahm er im Januar 1991 die Ressorts Stadtentwicklung und Umweltschutz. In seine Amtszeit fielen die Wettbewerbe zur Gestaltung des Spreebogens, Potsdamer Platzes, Alexanderplatzes und der Friedrichstraße. Nach der Wahl im Oktober 1995 schied der Politiker aus dem Senat aus, sein Nachfolger in der Wiederauflage der großen Koalition wurde Peter Strieder (SPD). Von 1996 bis 2002 führte Hassemer die Geschäfte von „Partner für Berlin“. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben