Berlin : DER BÄRENSTARK-TEST

-

Ende der 90er Jahre beschlossen sieben Weddinger Pädagogen, die Sprachkenntnisse der Vorschulkinder systematisch zu überprüfen. Sie entwickelten den „Bärenstark“Sprachtest, in dem sich viele Aufgaben um einen Stofftierbären drehen. An ihm können Kinder etwa zeigen, ob sie alle Körperteile benennen können oder ob sie die deutschen Präpositionen beherrschen („Der Bär liegt auf/neben/unter dem Bett“). Etliche Wissenschaftler nannten den Test zwar „selbst gestrickt“. Dennoch setzte er sich durch, weil Bildungssenator Böger befand, ein mittelmäßiger Test sei besser als gar keiner. So wurde „Bärenstark“ letztes Jahr zunächst auf alle Vorschulen der Innenstadt ausgedehnt und dieses Jahr erstmals auf alle zwölf Bezirke. sve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben