Berlin : Der Doktor ist da

-

Extrem komplette Beratung“, befand ein Jurastudent gestern nach einem Besuch der Freiluftpraxis am Alex. Medizinstudenten der Humboldtuni protestierten dort mit Blutdruckmesser, Stethoskop und Anamnesebögen. Die Nachwuchsdoktoren schienen für Notfälle bestens ausgerüstet, für ausgefallene Krankheiten hatten sie Lehrbücher mitgebracht. Die Sehstärke testeten Passanten an einem Schild, auf dem mit immer kleiner werdender Schrift „Einsparungen 98 Millionen bei der Universitätsmedizin“ stand. „Wir wollen zeigen, was verloren geht, wenn hier einfach weitergespart wird“, sagte Wolfram Hermann, der an der Charité lernt. Adventsshopper beobachteten die Szene eher skeptisch: Das Behandlungszimmer im Freien lud bei Schmuddelwetter nicht zum langen Warten ein. tiw/Foto: Peters

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar