Berlin : Der Herbstanfang ist die Zeit der Ernte- und Drachenfeste

se

...am Samstag:

Mit dem Erntefest feiert die Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, das Ende des Sommers. Dazu werden von 10 bis 18 Uhr (auch Sonntag) historische Erntegeräte und traditionelles Handwerk gezeigt sowie Speisen aus biologischem Anbau gereicht. Im Britzer Garten treffen sich, wie in jedem Jahr am zweiten Oktober-Wochenende überall auf der Welt, Drachenfreunde zum großen Herbstdrachenfest. Um 10 Uhr fällt das Kommando zum gemeinsamen Drachenstart (auch Sonntag).

Was es mit dem Moabit-Prignitz-Fest in der Tiergartener Arminiusmarkthalle in der Turmstraße auf sich hat, können die Besucher dort von 11 bis 16 Uhr selber feststellen. Jedenfalls wird gezeigt, was Moabit kulturell zu bieten hat.

...am Sonntag:

Da bietet sich bei trockenem Wetter eine Familien-Radtour zum Teufelssee an. Um 11 Uhr startet von drei verschiedenen Verkehrsschulen aus eine Sternfahrt zum See. Los geht es in der Albrechtstraße 2 in Steglitz, im Brittendorfer Weg 16a in Zehlendorf und in der Bundesallee 164, Wilmersdorf. Bei Regen bietet sich die Swatch-Börse im Hilton Hotel an, Mohrenstraße 30 (U-Bahnhof Stadtmitte) an. Auch hier geht es um 11 Uhr los. Zu einer Führung durch das Freilandlabor Britz, Sangerhauser Weg 1, lädt die Volkshochschule Neukölln ein. Dabei erfahren die Teilnehmer alles über giftige Kräuter, Bäume und Sträucher. Die Führung dauert von 11 bis 14 Uhr. Auch um 11 Uhr beginnt ein Stadtrundgang mit dem Titel "Im Bannkreis der Regierung. Das neue Parlaments- und Regierungsviertel". Treffpunkt ist die Infobox am Potsdamer Platz.

Zum letzten Mal in dieser Saison spielt das Polizeiorchester von 11 bis 12.30 Uhr im Britzer Garten. Am Nachmittag führt das Kinder- und Jugendtanzensemble "Ulybka" aus Wolgograd russische Volkstänze vor. Das Ensemble tritt von 16 Uhr an im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in der Friedrichstraße 176-179 auf. In der Auenkirche, Wilhelmsaue 118 A in Wilmersdorf, sind um 19 Uhr Mari Kodama aus Tokio und ihr Ensemble mit japanischen Kompositionen für Orgel und Schlagwerk zu hören.

0 Kommentare

Neuester Kommentar