Berlin : Der Kinder- und Jugendarzt

-

Lars Herbst, 39

Beruf

Kinder- und Jugendarzt, gerade hat er in Falkensee seine eigene Praxis eröffnet.

Alltag

Lars Herbst behandelt nicht nur Babys und Kleinkinder, sondern auch Patienten bis 18 Jahre. Ein Kinderarzt, sagt er, ist nämlich auch ein Jugendarzt – seit ein paar Jahren gibt es diese Definition; damals wurde der Titel erweitert. Denn Kinderärzte sind gar nicht so glücklich, wenn Jugendliche zu Allgemeinmedizinern gehen. Da schaut nicht jeder, ob der Patient auch altersgerecht entwickelt ist, in Sachen Größe und Gewicht oder auch, ob die Haltung stimmt. Viele Eltern wissen auch nicht, dass zwischen 12 und 15 noch eine Vorsorgeuntersuchung fällig ist, sie kennen nur die bis zum Alter von fünfeinhalb. Text: rcf/Foto: Mike Wolff

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben