Berlin : Der Kinderspiegel: Spiel, das Wissen schafft

Eine Stubenfliege, die ins Wasser gefallen ist, sieht nach einigen Minuten vollkommen tot aus. Sie lässt sich jedoch meist wieder beleben: Nimm die Fliege aus dem Wasser und häufe einen halben Teelöffel trockenes Kochsalz über sie. Nach etwa 20 Minuten krabbelt das Insekt aus dem Salz und schwirrt davon.

Die ins Wasser gefallene Fliege ist nur betäubt, weil in die Tracheen, die feinen Atemröhrchen im Körper, in den Flügeln und Beinen, Wasser eingedrungen ist und ihre Organe keinen Sauerstoff mehr bekommen. Weil Salzkristalle Feuchtigkeit anziehen, holen sie das Wasser aus den Tracheen heraus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben