Berlin : DER KÜNSTLER

Foto: Mike Wolff
Foto: Mike Wolff

Carl Trahan,

46, gehört zu den vielen internationalen Künstlern, die sich

in den letzten Jahren in Berlin niederließen. Im Jahr 2002 besuchte der

Frankokanadier erstmals die Stadt und kam immer wieder, bis er 2007 aus Montréal hierher zog. In Berlin begann er Deutsch zu lernen. Übersetzung

ist Trahans Thema; prompt begann sich das Deutsche in seinem Werk

niederzuschlagen. So schrieb er sich mit der Künstlerin Anke Dessin 2005 während eines Aufenthaltes in Gropiusstadt Postkarten in der Muttersprache über tägliche Beobachtungen, die vom Empfänger übersetzt zurückgesandt wurden. Ebenso inspirieren ihn alte Schriftzüge an Häuserwänden,

in denen er die historischen Schichten der Stadt abliest (carltrahan.com).NK

0 Kommentare

Neuester Kommentar