Berlin : DER KÜNSTLER

Foto: Sonya Schönberger
Foto: Sonya Schönberger

Christof Zwiener,

39, formuliert immer wieder die Frage nach dem Erinnern. Der gebürtige Osnabrücker lebt und arbeitet seit 2004 in Berlin, zuvor studierte er an der HBK Braunschweig bei Raimund Kummer. Häufig benutzte Zwiener Fäden und Garn, um das Fragile

und Flüchtige an Erinnerungen zu visualisieren, in neueren Arbeiten erforscht er nationale Identität und Erinnerungskultur, etwa die Wirkung von Denkmälern und Monumenten oder den Umgang mit den Relikten der DDR. Recherche und Spurensuche sind hierbei

Zwieners Hauptwerkzeuge. Mehr Informationen unter www.christofzwiener.de.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar