Berlin : Der Lazarett-Koordinator

-

Frank Balke, 43

Beruf

Krankenpfleger und Oberstabsfeldwebel im Berliner Lazarettregiment 31. Im Bundeswehr-Lazarett in Kabul/Afghanistan bis vor kurzem zuständig für die Lager-Koordinierung. Die Berliner stellen den Großteil des Personals. Leitkommando heißt das.

Alltag

Seit zwei Jahren gibt es das Lazarett in Kabul, fast 120 Leute arbeiten dort, darunter 30 Ärzte. Es ist zwar nur aus Containern und Zelten zusammengesetzt, aber im Monat werden rund 4000 Patienten ambulant behandelt – nicht nur Deutsche, sondern auch Soldaten der Isaf-Schutztruppe aus der ganzen Welt und viele Afghanen, sagt Balke. Oft haben die Ärzte Verletzte aus Verkehrsunfällen, Gasexplosionen (die Einheimischen kochen mit Propan), Minenräumunfällen und Anschlägen auf dem Tisch. Aber viele Soldaten haben simpel auch nur furchtbare Fußschmerzen wegen der schweren Stiefel bei 50 Grad.

Das Erlebnis der Woche

Die Heimkehr. Text: rcf/Foto Mike Wolff

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar