Berlin : Der Lehrter ist jetzt Hauptbahnhof

Die Schilder sind montiert

-

Jetzt hat Berlin einen Hauptbahnhof, an dem frühestens 2006 auch Züge des Fern und Regionalverkehrs halten werden. Bis dahin stoppen hier nur S-Bahnen; die anderen Züge rauschen ohne Halt durch den Bahnhof. Nicht nur Touristen dürften dies verwundert feststellen. Gestern wurden die ersten der neuen Schilder im bisherigen Lehrter Bahnhof montiert. Groß geschrieben „Berlin Hauptbahnhof“, kleiner darunter in der linken Ecke „Lehrter Bahnhof“. Den traditionellen Namen wollte in einer Abstimmung zwar die Mehrheit der Teilnehmer behalten, doch Bahnchef Hartmut Mehdorn und Stadtentwicklungssenator Peter Strieder setzten den „Hauptbahnhof“ durch – der in der Abstimmung gar nicht zur Wahl stand. Die Bezeichnung „Hauptbahnhof – Lehrter Bahnhof“ sollte ein Kompromiss sein, erklärten beide, nachdem es an der Namenswahl Kritik gegeben hatte. Und wem die Bezeichnung zu lang ist, kann ja die Kurzvariante der Bahn wählen: „Berlin-Hbf-Lehrt.Bf“. Dann dürfte alles klar sein, oder? kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben