Berlin : Der Mann mit der Kettensäge kommt

-

„Ach, wenn mir’s nur gruselte!“ Eine Frage, die schon bei den Grimms akut war. Damals war es leicht zu lernen: In „Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen“ genügt ein „Eimer voll Gründlinge“ aus einem Bach, ausgeschüttet über dem schlafenden Helden, schon sitzt er schlotternd im Bett. Darüber kann Eli Roth , Regisseur von „Hostel 2“ wohl nur lachen. Horror ohne Kettensäge? Ein Witz, aber nicht mit ihm! Schon in „Hostel“ ließ er erfolgreich US-Rucksacktouristen massakrieren, diesmal trifft es drei junge Amerikanerinnen, die wieder in das aus Teil 1 bekannte slowakische Hostel gelockt werden, mit absehbaren Folgen für das eigene Wohlergehen. Am Donnerstag ist Roth in der Stadt und stellt Journalisten den blutigen Streifen vor. ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben