Berlin : Der maskierte Räuber kam kurz vor Ladenschluss

Ein mit einer dunklen Wollmütze maskierter Täter raubte am Montag um kurz vor 18 Uhr ein Schuhgeschäft in der Müllerstraße aus. Der etwa 25 bis 30 Jahre alte, zwischen 1,65 und 1,70 Meter große Mann bedrohte eine Angestellte und ihre Kollegin mit einer Pistole und einem Messer und zwang sie, die Ladenkasse zu öffnen. Anschließend stahl der Räuber noch die Handtasche einer der Verkäuferinnen. Er flüchtete mit dem Fahrrad Richtung Leopoldplatz.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben