Berlin : Der Nächste Bitte: Der Gesundheitskalender

ry

Das Thema Gesundheit interessiert immer mehr Menschen. Täglich erreichen die Lokalredaktion eine Vielzahl von Veranstaltungshinweisen zu diesem Thema. In unserem Gesundheitskalender fassen wir diese Termine für Sie zusammen.

Berliner Schmerztag: Am Freitag, dem 17. November, findet am Charité-Campus Mitte (Robert-Koch-Platz 7) ab 17 Uhr ein Patientenforum mit Schmerztherapeuten und Krankenkassenvertretern statt. In Workshops beantworten die Experten Fragen zu Nervenblockaden, Akupunktur und Entspannungstherapien. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Zum Welt-Diabetes-Tag (14. November): Am Sonnabend, dem 18. November, informieren Charité-Experten aller Fachrichtungen am Campus Virchow-Klinikum (Augustenburger Platz 1, Wedding) von 9 bis 14 Uhr vor allem über die richtige Ernährung bei Zuckerkrankheit. Außerdem wird eine Führung durch die Diabetes-Tagesklinik angeboten.

In allen Geschäftsstellen der Barmer-Ersatzkasse in der Stadt sind ab sofort eine kostenlose Broschüre zum "Typ-2-Diabetes" und ein Faltblatt zur richtigen Fußpflege bei Diabetes erhältlich (auch für Nichtmitglieder). Die AOK bietet für Typ-2-Diabetiker, die kein Insulin spritzen, Kurse im Gesundheitstreff in der Pallasstraße an. Information und Anmeldung sind unter der Telefonnummer 2531 6161 möglich.

In der Informationsreihe für werdende Eltern geht es im FU-Klinikum Benjamin Franklin am Mittwoch, dem 22. November, um 18 Uhr um die "Vorsorge für ein gesundes Kind" (Hörsaal 03, Hindenburgdamm 30, Steglitz).

Das Deutsche Grüne Kreuz hat einen Telefon-Service zum Thema Hören eingerichtet: Immer mittwochs von 14 bis 18 Uhr beantworten HNO-Ärzte und Hörakustiker unter den Telefonnummern 0800/0112112 und 0800/0112113 kostenlos Fragen zu Schwerhörigkeit, Hörsturz und Ohrgeräuschen (Tinnitus).

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar