Berlin : Der Nächste bitte!: Gesundheitskalender

Fachärzte informieren am heutigen Sonnabend um 10 Uhr im Frei-Zeit-Haus in Weißensee (Pistoriusstraße 23) über Nierenerkrankungen und Diabetes mellitus. Nachfragen unter 9279 9463.

Über die Pulsierende Signal-Therapie bei Arthrose, Rheuma und Sportverletzungen informiert das Therapiezentrum Pro Gelenk (Uhlandstraße 144, Charlottenburg-Wilmersdorf) am Dienstag, 6. Februar, um 16.30 Uhr. Anmeldung unter 8649 6018 (Beratung kostenlos, Therapiestunde 140 Mark, die von gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet werden).

Leben mit Krebs: Psychologen, Pflegekräfte und Ärzte der Palliativstation des Krankenhauses Spandau beraten am Dienstag ab 18 Uhr Betroffene und interessierte Angehörige. Die Veranstaltung findet in der Klinik-Cafeteria, Neue Bergstraße 6, statt. Informationen unter 3387 1063.

Das Info-Telefon Krebs am Krankenhaus Moabit ist wieder am Mittwoch, dem 7. Februar zu erreichen. Unter der Nummer 3976 3303 sitzen von 18 bis 19.30 Uhr Tumor-Spezialisten bereit.

Das Psoriasis Forum Berlin e.V., eine Selbsthilfegruppe bei Schuppenflechte, lädt zu einer Veranstaltung über UV-Bestrahlung ein. Mitarbeiter einer Firma für Lichttherapie informieren am Mittwoch um 19 Uhr im Elternzentrum am Mehringdamm 114 (Raum 114). Kontakt unter 6128 3090.

Blasenschwäche und Harninkontinenz: Das Universitätsklinikum Benjamin Franklin sucht Frauen von 45 bis 70 Jahren, die an einer Studie über eine schonende Therapie teilnehmen möchten. Getestet wird ein Gerät zum Muskeltraining, dass hochfrequente Schwingungen erzeugt. Informationen unter der Telefonnummer 8445 4117.

Zu einem Halbjahresprogramm für übergewichtige Mädchen, dass das Beratungszentrum bei Ess-Störungen Dick und Dünn e.V. ab März anbietet, soll man sich frühzeitig anmelden. Informationen unter der Telefonnummer 854 4994 oder www.dick-und-duenn-berlin.de. -ry

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben